Therapien
   
  • 2011_fpk_wassergymnastik_12.jpg,FPK_Gangschule_2_01.jpg,UH_Frankenpark_06_2011_023_01.jpg


Das maßgeschneiderte Behandlungskonzept

 

Jeder Mensch hat den Wunsch, auch im Alter sein Leben möglichst eigenständig zu gestalten. Dementsprechend richten wir Vorgehen und Ziel der Rehabilitation in der Frankenpark Klinik aus. Das erfordert ein sehr individuelles Behandlungskonzept. Das Gespräch zwischen Arzt, Therapeuten und Patienten unter Einbindung der Angehörigen spielt dabei eine zentrale Rolle. Hier kann nicht auf standardisierte Therapieprogramme zurückgegriffen werden, weil bei einem älteren Patienten ein Zuviel an Belastung mit einer akuten Gefahr für Körper und Gesundheit einhergehen kann. Aber auch Unterforderung und Überversorgung sind zu vermeiden.

 

Bei dieser Maßanfertigung arbeiten wir im therapeutischen Team zusammen:

Ergotherapeuten und Krankengymnasten verbessern die Beweglichkeit des Patienten. Logopäden kümmern sich um Sprach- und Schluckstörungen, die Psychologin um psychische Probleme bei der Krankheits- und Lebensbewältigung. Eine zentrale Rolle kommt dem Pflegedienst zu, der dafür Sorge trägt, dass der Patient seine alltäglichen körperlichen Verrichtungen wieder selbst bewerkstelligen kann. Unser Ziel ist es, ein weitgehend selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen und somit die Lebensqualität unserer Patienten zu verbessern.

 

Das Behandlungsspektrum

  • Diagnostik und Therapie des multimorbiden geriatrischen Patienten, auch in Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen des Hauses
  • Altersgerechte Schmerztherapie
  • Spezielle Kostformen, u.a. bei Patienten mit Schluckstörungen